Kategorie: Referenzen

  • Richtfest eines Wohn- und Geschäftshauses in Gettorf

    So schnell aufeinander habe ich noch nie zwei Richtfeste gefeiert. Ich dachte bisher immer, wir wären während meiner Zimmerer-Lehre schon schnell gewesen. Damals gab es Zeiten, wo wir an jedem Freitag ein Richtfest hatten. Dass es aber noch schneller gehen kann, durften wir jetzt erleben. Am Freitag in Tostedt. Am Dienstag drauf bereits in Gettorf. […]

  • Montage des neues Dachstuhls für ein Wohn- und Geschäftshaus

    Montage des neues Dachstuhls für ein Wohn- und Geschäftshaus

    Im Moment geht es bei uns so richtig rund. Die letzte Woche in Tostedt. Am Montagmorgen ging es jetzt nach Gettorf. Dort wartet ein neuer Dachstuhl auf uns, den wir zunächst montieren und dann auf einem neu zu erbauenden Wohn- und Geschäftshaus richten sollen. Wieviel größer dieses Haus im Vergleich zu dem letzten ist, zeigt […]

  • Richtfest eines Walmdach-Hauses in Tostedt

    Richtfest eines Walmdach-Hauses in Tostedt

    Nachdem wir am Freitag noch die Dachrinnen an dem neuen Walmdach montiert hatten, konnte das Richtfest beginnen. Vorweg gab es alledings noch ein kleines Problem. Die Bierzelt-Garnitur, welche die Bauherren reserviert hatten, war anderweitig vergeben worden. Die Bauherren kamen also ohne Tisch und Sitzgelegenheiten auf die Baustelle – was nun? Zum Glück hatten wir noch […]

  • Das Walmdach ist fertig – bis auf die Dacheindeckung

    Das Walmdach ist fertig – bis auf die Dacheindeckung

    Das Walmdach ist planmäßig fertig geworden. Am Donnerstag waren noch verschiedene Restarbeiten zu erledigen und dann wurde die Baustelle aufgeräumt. Auch hierfür leistete der neue Anhänger wieder gute Dienste. Es ist immer wieder erstaunlich, wieviel Müll und Resthölzer auf so einer Baustelle anfallen. Immerhin habe ich damit immer genug Futter für den Kaminofen.

  • Richten eines Hauses mit Walmdach

    Wie schon berichtet, ging es für diese Baustelle richtig früh los. Um 05.00 Uhr sind wir am Montagmorgen in Selent gestartet und waren kurz vor 07.00 Uhr auf der Baustelle in Tostedt, kurz hinter der Abfahrt Hollenstedt an der A1. Dann hieß es zunächst die Schwellen auf den Lecawänden festzubolzen. Die Gewindehülsen für die M16/70 […]

  • Austausch einiger tragender Balken in einer alten Scheune

    Austausch einiger tragender Balken in einer alten Scheune

    So eine alte Scheune hat ihren Reiz. Dem Zahn der Zeit können sich allerdings nicht alle Balken immer entziehen. So kann es schon einmal passieren, dass der eine oder andere Balken im Laufe der Jahre seine Tragfähigkeit einbüßt.   Was für ein Glück, dass unser Zimmerer-Handwerk eine lange Tradition hat und wir in der Ausbildung […]

  • Ein Holzunterstand mit Dachpfannen

    Ein Holzunterstand mit Dachpfannen

    Es müssen ja nicht immer Ein- oder Zweifamilienhäuser sein. Einen kleinen Holzunterstand zu bauen, kann ebenfalls viel Spaß bringen. So war es in den letzten zwei Tagen, in denen ich zusammen mit einem befreundeten Zimmerer-Meister so ein kleines Häuschen in der Nähe von Kiel baute. Die Stützen hatte der Bauherr bereits anfertigen lassen. der Blick […]

  • Welche Häuser mit Walmdach hast Du schon gebaut?

    Welche Häuser mit Walmdach hast Du schon gebaut?

    Diese oder eine ähnliche Frage kommt immer ‚mal wieder auf. Auch im Internet wird des öfteren nach dem Stichwort „Walmdach“ gesucht. Aus diesem Grunde werden wir hier von Zeit zu Zeit ein paar Beispiele vorstellen. Wie schon unter Referenzen erwähnt, beziehen sich im Moment die allermeisten Beispiele noch auf die Baustellen, an denen Arne maßgeblich […]

  • Nicht nur zum Skatspielen ideal

    Nicht nur zum Skatspielen ideal

    Wo läßt es sich schöner Skat spielen, als unter einem luftigen Terrassendach. Da können die Emotionen noch so hoch kochen, der Kopf bleibt doch kühler, als es in den geschlossenen vier Wänden der Fall sein kann. Wie schön, dass das von mir erstellte Dach einen so netten Zeitvertreib ermöglicht. hier läßt sich nur erahnen, wieviele […]

  • Manchmal sind es die Kleinigkeiten, die meiste Arbeit machen …

    Manchmal sind es die Kleinigkeiten, die meiste Arbeit machen …

    so könnte man vielleicht den Neubau des Erkerdaches am Haus meines Vaters beschreiben. Von der Fläche her war es nicht viel. Der Erker hat allerdings eine sechseckige Form. Da gab es eine Menge zu sägen. bei dem Zustand des alten Daches, war die Sanierung dringend notwendig das neue Dach war schnell drauf … jetzt fehlte […]